image

Referententätigkeit

Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“ (2 Tage)

Anregung der eigenen Selbstheilungskräfte bei somatischen und psychischen Erkrankungen

In diesem Seminar wird die Therapiemethode der „Imaginären Körperreisen“ vermittelt. Näheres zur Methode an sich finden Sie hier.

Dieses Seminar soll Ihnen einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die Arbeit mit den Imaginären Körperreisen bieten. Neben der Vermittlung der Technik an sich steht vor allem die praktische Arbeit im Vordergrund. So begeben sich die Teilnehmer/innen selbst im Rahmen einiger Übungen auf die Reise in ihren Körper und können dort ihren inneren Wohlfühlraum sowie ihren Ressourcenraum einrichten. Außerdem werden Live-Demos zur Veranschaulichung in das Seminar integriert und interessante Fallbeschreibungen exemplarisch vorgestellt.

Einen weiteren Schwerpunkt stellen praktische Übungen dar, die in Kleingruppen durchgeführt werden. Ziel dieser Weiterbildung ist es, am folgenden Arbeitstag sofort mit den Imaginären Körperreisen arbeiten zu können.

Das Seminar ist für all diejenigen geeignet, die mit Klienten oder Patienten arbeiten, die psychische oder somatische Probleme mitbringen und sich vorstellen können, mit Imaginären Körperreisen zu arbeiten.

Ziele und Inhalte des Seminars

  • Einführung in die Technik der Imaginären Körperreisen anhand zahlreicher Fallbeispiele
  • Live-Demos
  • Selbsterfahrung
  • Praktische Übungen in Kleingruppen

Teilnahmebedingungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“ (3 Tage) in Bad Zwesten

In diesem Seminar wird – wie in jedem Grundlagenseminar - die Therapiemethode der „Imaginären Körperreisen“ vermittelt. Näheres zur Methode finden Sie hier.

Dieses Seminar soll Ihnen einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die Arbeit mit den Imaginären Körperreisen bieten. Neben der Vermittlung der Technik an sich steht vor allem die praktische Arbeit im Vordergrund. So begeben sich die Teilnehmer/innen selbst im Rahmen einiger Übungen auf die Reise in ihren Körper und können dort ihren inneren Wohlfühlraum sowie ihren Ressourcenraum einrichten. Außerdem werden Live-Demos zur Veranschaulichung in das Seminar integriert und interessante Fallbeschreibungen exemplarisch vorgestellt.

Einen weiteren Schwerpunkt stellen praktische Übungen dar, die in Kleingruppen durchgeführt werden. Ziel dieser Weiterbildung ist es, am folgenden Arbeitstag sofort mit den Imaginären Körperreisen arbeiten zu können.

Das Seminar ist für all diejenigen geeignet, die mit Klienten oder Patienten arbeiten, die psychische oder somatische Probleme mitbringen und sich vorstellen können, mit Imaginären Körperreisen zu arbeiten.

Ziele und Inhalte des Seminars

  • Einführung in die Technik der Imaginären Körperreisen anhand zahlreicher Fallbeispiele
  • Live-Demos
  • Selbsterfahrung
  • Praktische Übungen in Kleingruppen

Der Veranstaltungsort Haus Ebersberg bietet in landschaftlich schöner Umgebung eine besondere Atmosphäre, in der sehr effektiv gearbeitet werden kann. Durch den erweiterten zeitlichen Rahmen von Freitag bis Sonntag kann dem Bereich der Demos und Übungen noch mehr Raum gegeben werden.

Da in der Regel alle Teilnehmer im Haus Ebersberg übernachten, besteht abends die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein und Austausch unter Kollegen. Die Landschaft lädt weiterhin zum Spazierengehen ein, und bei schönem Wetter können die Kleingruppen im großen Garten des Grundstücks im Freien üben.

Teilnahmebedingungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Organisation

Christiane Siegert — 

Nächster Termin: 29.06.-01.07.2018

Zum Anmeldeformular

Ablauf

Seminarbeginn am Freitag um 16 Uhr

Seminarende am Sonntag um 13 Uhr

Seminargebühr: 295 € (exkl. Unterkunft)

Aufbauseminar „Imaginäre Körperreisen“ (2 Tage)

Es liegt wohl am Thema selbst, dass es immer wieder Teilnehmer gibt, die im ersten Seminar der „Imaginären Körperreisen“ von dieser Therapieform „infiziert“ werden. Wer begonnen hat seine Patienten/Klienten durch „Imaginäre Körperreisen“ zu therapieren hat in diesem Aufbaukurs die Gelegenheit, die Grundlagen zu vertiefen und weitere Behandlungsfelder kennen zu lernen.

image

Im Seminar werden unter anderem die meist komplexeren emotionalen oder psychischen Störungsbilder wie z.B. Depressionen, Angststörungen oder aggressive Verhaltensstörungen besprochen. Welche inneren Räume spielen hierbei eine Rolle? Ich zeige wieder an zahlreichen Fallbeispielen, wie Elemente der systemischen oder Egostate-Therapie genauso selbstverständlich auf diese innere imaginäre Therapieebene übertragen werden wie Elemente der Gestalttherapie: Alles ist möglich!

Ein weiterer Seminarinhalt sind schwere somatische Erkrankungen wie Krebsleiden, Neuropathien oder andere chronische Krankheitsbilder. Welche Bedeutung können bei diesen Patienten die Imaginären Körperreisen haben? Auch hier zeige ich etliche Fallbeispiele, in denen die Patienten der Meinung sind, den Genesungsverlauf maßgeblich durch diese mentale Arbeit unterstützt zu haben.

Bei einer Live-Demo können die Teilnehmer wieder miterleben, wie die Theorie in die Praxis umgesetzt wird. Ein weiteres Ziel ist es, dass auch in diesem Aufbaukurs jeder Teilnehmer genug Zeit zum Üben bekommt. Ebenso wird in diesem Seminar wieder ein ausführliches Handout mit klaren Therapieempfehlungen eine schnelle Umsetzung des Erlernten in den Praxisalltag ermöglichen.

Ziele und Inhalte des Seminars

  • Vertiefung der Technik der Imaginären Körperreisen anhand zahlreicher Fallbeispiele
  • Besonderheiten bei schweren Erkrankungen
  • Live-Demos
  • Selbsterfahrung
  • Praktische Übungen in Kleingruppen

Teilnahmebedingungen

Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“

Ganz neu im Programm:

Aufbauseminar „Imaginäre Körperreisen“ (3 Tage) im Seminarhotel Fohlenweide, Hofbieber

Der Inhalt dieses Aufbauseminars entspricht prinzipiell dem zweitägigen Format (s.o.). Es ist aber sehr viel Zeit und Raum für intensive Übungseinheiten in Kleingruppen sowie Live-Demos. Durch die gemeinsame Zeit zwischen den Seminareinheiten kann das Erlebte ganz individuell nachbesprochen und vertieft werden.

In diesem sehr schön gelegenen Seminarhaus in der Rhön haben die TeilnehmerInnen die Chance, sich in der freien Zeit nach Belieben auszutauschen, sowie die herrliche Landschaft zu genießen. Gönnen Sie sich ein Wochenende, in der dieses Intensivseminar mit einer kurzen Auszeit verbunden wird.

Anreisende mit öffentlichen Verkehrsmitteln können ab Fulda ein Sammeltaxi nehmen (14 km).

Teilnahmebedingungen

Eine vorherige Teilnahme an einem Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“ ist Voraussetzung.

Organisation

Christiane Siegert — 

Nächster Termin: 26.-28.01.2018

Zum Anmeldeformular

Ablauf

Seminarbeginn am Freitag um 16 Uhr

Seminarende am Sonntag um 13 Uhr

Seminargebühr: 295 € (exkl. Unterkunft)

Ganz neu im Programm:

Themenseminar „Imaginäre Körperreisen“: Trauma-Therapie (Intensivseminar - 3 Tage)

im Seminarhotel Fohlenweide, Hofbieber

Dieses Seminar richtet sich an KollegInnen, die bereits mindestens ein Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“ bei mir besucht haben. Weiterhin ist Voraussetzung, dass eine psychotherapeutische Ausbildung als Grundlage besteht (psych. PT, ärztl. PT oder HP psych.).

Inhaltlich geht es in dem Themenseminar um die therapeutische Bearbeitung von Traumata während der Körperreisen. Anhand zahlreicher Fallbeispiele und Demos werden Sie lernen, wie der Patient seinen Traumata begegnen kann, ohne diese noch einmal betrachten – oder gar erleben – zu müssen. Es wird genug Raum geben, diese besondere Technik zu vertiefen und in Kleingruppen zu üben.

Weiterhin werde ich beschreiben, wie ich bei Prof. L. Reddemann erlernte Elemente aus PITT in meine Arbeit integriere. Darüber hinaus wird vermittelt, worauf bei TraumapatientInnen in der therapeutischen Kommunikation zu achten ist.

In diesem sehr schön gelegenen Seminarhaus in der Rhön haben die TeilnehmerInnen die Chance, sich in der freien Zeit nach Belieben auszutauschen, sowie die herrliche Landschaft zu genießen. Gönnen Sie sich ein Wochenende, in der dieses intensive Seminar mit einer kurzen Auszeit verbunden wird.

Anreisende mit öffentlichen Verkehrsmitteln können ab Fulda ein Sammeltaxi nehmen (14 km).

Ziele und Inhalte des Seminars

  • Vermittlung der speziellen Technik der Trauma-Therapie nach S. Fruth
  • Vertiefung der Technik anhand zahlreicher Fallbeispiele
  • Live-Demos
  • Praktische Übungen in Kleingruppen

Teilnahmebedingungen
  • Grundlagenseminar „Imaginäre Körperreisen“
  • Psychotherapeutische Ausbildung
Organisation

Christiane Siegert — 

Nächster Termin: 12.-14.10.2018

Zum Anmeldeformular

Ablauf

Seminarbeginn am Freitag um 16 Uhr

Seminarende am Sonntag um 13 Uhr

Seminargebühr: 325 € - Frühbucherpreis: 295 € (exkl. Unterkunft)

Seminarwoche „Imaginäre Körperreisen“ in Bad Zwesten

Ziel dieser Seminarwoche ist es, die Technik der Imaginären Körperreisen zu vertiefen und Schwerpunktthemen (z.B. Depression, Trauma, Schmerz, chronische Erkrankungen) zu behandeln. Dabei wird es viel Raum für Live-Demos und praktische Übungen in Kleingruppen geben.

image

Als Veranstaltungsort wurde das Haus Ebersberg gewählt, das in landschaftlich schöner Umgebung eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre bietet. Um effektiv arbeiten zu können ist die Teilnehmerzahl auf maximal 20 begrenzt. Durch die gemeinsame Unterbringung im Haus Ebersberg können über die Wissensvermittlung hinaus viele Kontakte in geselliger Runde gepflegt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Während der Seminarwoche soll darüber hinaus die Vermittlung einer guten Selbstfürsorge der Therapeuten in Theorie und Praxis erfolgen. Ein ansprechendes Rahmenprogramm sorgt für einen Ausgleich zum intensiven Seminarinhalt.

Teilnahmebedingungen

Vorkenntnisse durch einen Seminarbesuch „Imaginäre Körperreisen nach Sabine Fruth“ sind Voraussetzung.

Organisation

Christiane Siegert — 

Nächster Termin: 23.-28.09.2018

Zum Anmeldeformular

Ablauf

Seminarbeginn am Sonntag um 16 Uhr

Seminarende am Freitag um 15 Uhr

Seminargebühr: 995 € (exkl. Unterkunft)

Aktuelle Seminare - "Imaginäre Körperreisen"

2018

19.01.2018

Gruppensupervision "Imaginäre Körperreisen"

Waggonhallen Marburg

Supervision für alle Therapeut/innen, die bereits ein Seminar zum Thema besucht haben.

26.01.2018 - 28.01.2018

Aufbauseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Intensivseminar - 3 Tage)

Seminarhotel Fohlenweide, Hofbieber

Neu im Programm!

16.02.2018 - 17.02.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

Milton Erickson Institut Heidelberg
13.04.2018

Gruppensupervision "Imaginäre Körperreisen"

Waggonhallen Marburg

Supervision für alle Therapeut/innen, die bereits ein Seminar zum Thema besucht haben.

20.04.2018 - 21.04.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

Milton Erickson Gesellschaft Wien
29.06.2018 - 01.07.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Intensivseminar - 3 Tage)

Haus Ebersberg in Bad Zwesten
06.07.2018

Gruppensupervision "Imaginäre Körperreisen"

Waggonhallen Marburg

Supervision für alle Therapeut/innen, die bereits ein Seminar zum Thema besucht haben.

17.08.2018 - 18.08.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

Milton Erickson Gesellschaft Frankfurt
07.09.2018 - 08.09.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

MEG Rottweil
23.09.2018 - 28.09.2018

Vertiefungsseminarwoche "Imaginäre Körperreisen"

Haus Ebersberg in Bad Zwesten

Praxisorientierte Vertiefung von Schwerpunktthemen in tollem Ambiente.
Warteliste

12.10.2018 - 14.10.2018

Themenseminar "Imaginäre Körperreisen": Trauma-Therapie
(Intensivseminar - 3 Tage)

Seminarhotel Fohlenweide, Hofbieber

Neu im Programm!

26.10.2018

Gruppensupervision "Imaginäre Körperreisen"

Waggonhallen Marburg

Supervision für alle Therapeut/innen, die bereits ein Seminar zum Thema besucht haben.

16.11.2018 - 17.11.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

intakkt Krefeld
14.12.2018 - 15.12.2018

Grundlagenseminar "Imaginäre Körperreisen"
(Standardseminar - 2 Tage)

Milton Erickson Institut Graz